Sonntag, 7. April 2019 um 18:50 Uhr

(Mini)Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin?“

Wir können ab sofort von der Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin?  Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Handlungsmöglichkeiten“ laminierte Folien in der Größe 85 cm x 36 cm zur Verfügung stellen. Diese können beispielsweise bei kleineren Projekten oder in Klassenräumen gut genutzt werden.

Anfragen richten Sie bitte an die Koordinierungs- und Fachstelle.

Montag, 11. März 2019 um 15:51 Uhr

Fördergelder des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“

Die Stadt Coswig und die Kommunen Diera-Zehren, Moritzburg, Niederau, Radebeul, Radeburg und Weinböhla fördern über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ auch weiterhin lokale Projekte.

Besonders im Fokus stehen Projekte zur Unterstützung und Wertschätzung ehrenamtlichen Engagements wie zum Beispiel:

* Aktionstage zur Würdigung des Ehrenamtes in Vereinen und Initiativen,

* Weiterbildungsveranstaltung für Ehrenamtliche,

* vereinsübergreifende Veranstaltungen zur Gewinnung von neuen Mitgliedern,

* Begegnungs- und Austauschtreffen der lokalen Jugendfeuerwehren,

* Interkulturelle Projekte zur Begegnung und zum Kennenlernen.

Die Projekte werden in der Regel mit bis maximal 3000,00 € gefördert. Antragsteller müssen gemeinnützige Vereine sein. Projekte kleineren Ausmaßes werden zeitnah und unbürokratisch mit bis zu 1000,00 € unterstützt.

Anträge können bei der Koordinierungs- und Fachstelle eingereicht werden.

Donnerstag, 21. Februar 2019 um 13:44 Uhr

Sechs Projekte mit 35.455 € gefördert!

Der Begleitausschuss bewilligte auf seiner Sitzung sechs Vereinen für 2019 Fördergelder aus dem Bundesprogramms „Demokratie leben!“:

• Kreisjugendring Meißen e.V. für das Projekt „Jugendgruppenleiter_innen – Schulung zur Qualifikation ehrenamtlich Engagierter“;

• Interkulturelle Garten e.V. für das Vorhaben „Mensch-Umwelt-Demokratie Sensibilisierung für den Erhalt unserer Lebensgrundlage“;

•  Weinböhla HILFT e.V. mit dem Projekt an der Oberschule Weinböhla „Podiumsdiskussion Rassismus fängt im Kopf an …“ / Argumentations- und Handlungstraining gegen Rechts;

•  Gewaltpräventionsverein (VAP) e.V. mit dem Angebot „iswas®?! stärken-fürs-leben gemeinsamklasse aktiv-gegen-gewalt“, welches in den Grund- und Oberschulen des Fördergebietes angeboten wird;

• Familieninitiative Radebeul e.V. für das Projekt: „Engagierte Stadt Radebeul – Ehrenamtsbörse“;

• Coswig – Ort der Vielfalt e.V. für die „Lesereihe gegen Rassismus und für Weltoffenheit und Vielfalt in Coswig“.

Weitere Projektanträge können gerne eingereicht werden. Alle notwendigen Informationen und Antragsformulare finden sie hier auf unserer Homepage.

Die Koordinierungs- und Fachstelle steht den Vereinen bei der Konkretisierung von Projektideen gerne beratend zur Seite.

Dienstag, 8. Januar 2019 um 12:21 Uhr

Projektförderung 2019

Die Große Kreisstadt Coswig und die Kommunen Diera-Zehren, Moritzburg, Niederau, Radebeul, Radeburg und Weinböhla erhalten auch 2019 Fördergelder aus dem Bundesprogramm „Demokratie Leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der Begleitausschuss und die Koordinierungs- und Fachstelle möchten sich bei allen Vereinen und Initiativen, die sich mit viel Engagement für Toleranz und Demokratie und gegen Menschenfeindlichkeit und Gewalt eingesetzt haben, bedanken. Sie bringen mit den Projekten und Aktionen wichtige Themen wie ziviles Engagement, demokratisches Verhalten, den Einsatz für Vielfalt und Toleranz sowie ein interkulturelles Miteinander in den Verein und in die Region ein.

2019 stehen wieder Fördermittel aus den Aktions-/ Initiativfonds zur Verfügung. Ab sofort können Anträge in der Koordinierungs- und Fachstelle eingereicht werden. Die Fördermodalitäten haben weiterhin Bestand.

Alle notwendigen Informationen und Antragsformulare für 2019 sind im Downloadbereich abrufbar. Die Koordinierungs- und Fachstelle steht den Vereinen bei der Konkretisierung von Projektideen beratend zur Seite.

Freitag, 24. November 2017 um 17:46 Uhr

Raum für Gedanken

In dieser Woche (20. – 24.11.) war die Fotokünstlerin Kathrin Ollroge mit ihrem Kunstprojekt „Raum für Gedanken“ in Radeburg und Radebeul unterwegs. Eine Dokumentation über das Projekt erscheint im Dezember.

Das Projekt wird aus Mittel der Partnerschaft für Demokratie gefördert.

 

Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 11:30 Uhr

Projektförderung 2017

Es stehen noch Fördermittel im Aktions-/ Initiativfonds zu Verfügung.
Informationen gibt es in der Koordinierungs- und Fachstelle in Coswig.

Alle notwendigen Informationen und Antragsformulare sind auch auf der Homepage im Downloadbreich abrufbar.