2. Projektmesse am 13. Mai 17.00 bis 19.00 Uhr, Landesbühnen Sachsen

Der Begleitausschuss des Lokalen Aktionsplans Coswig, Radeburg, Moritzburg, Radebeul lädt Sie recht herzlich zu unserer 2. Projektmesse am 13. Mai.2013 in die Landesbühnen Sachsen, Meißner Straße 152 in Radebeul ein. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet gegen 19.00 Uhr. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Gespräche zu führen und Kontakte zu knüpfen.

Ab 19.30 Uhr laden wir Sie zu dem Theaterstück „Adressat unbekannt“ von Kressmann Taylor mit einem Vorwort von Elke Heidenreich als szenische Lesung mit Friedrich-Wilhelm Junge und Max Rothe, Gitarrist der Dresdner Band [Pi!] ein.

Seien Sie mit dabei statt nur daneben. Wir freuen uns auf Sie.

Warum sollten Sie vorbeischauen?

* Weil Sie daran Interesse haben, was in unserer Region an Projekten aus den verschiedenen Bereichen von Beratung, Schule, Sport, Kirche, Kommunen angeboten wird;

* Weil Sie selbst auf der Suche nach einer guten Projektidee sind, um in Ihrer Einrichtung/ Institution Angebote zu unterbreiten;

* Weil Sie Problemlagen wie etwa Mobbing in der Freizeit, im Vereinsleben, in der Schule, in der Kommune haben oder aggressives, abwertendes Verhalten bei Kids, Jugendlichen oder auch Erwachsenen feststellen. Dann finden Sie vor Ort ein passendes Projekt, welches Ihnen Unterstützung anbieten wird;

* Weil Sie an einem Austausch mit anderen Vereinen, Trägern oder Gleichgesinnten interessiert sind, die ähnliche Bedarfe/Problemlagen haben wie Sie;

* Weil Sie an einer langfristigen Kooperation mit Partnern in der Region interessiert sind;

* Weil Sie eine gute Idee aber keine finanziellen Mittel haben oder/ und die entsprechenden Partner zur Umsetzung Ihres Projekts fehlen z.B. in der Jugendarbeit, im Bereich Weiterbildung,…

dann besuchen Sie unsere Projektmesse!

Die Veranstaltung wird in Form eines „Speed-Datings“ stattfinden. Sie haben dabei die Möglichkeit, sich Projektansätze, Angebote und Ideen verschiedenster Initiativen und Träger anzuschauen, nachzufragen und zu prüfen, ob ein Projekt nicht auch für Ihre eigene Einrichtung geeignet ist. Lokale Aktionspläne können Bundesmittel für Projekte in ihrer Region einsetzen, um Demokratie zu fördern und menschenverachtende Einstellungen zurückzudrängen.

Die Mitglieder des Begleitausschusses stehen zusätzlich zu den Projektträgern für Gespräche zur Verfügung.

Wir bitten um kurze Rückmeldung bis 07.05.2013 per E-Mail an lap[at]juco-coswig.de. Bitte teilen Sie uns ebenfalls mit, ob Sie das Theaterstück besuchen möchten. Für den Abend steht ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung.

Die Projektmesse findet in Kooperation mit den Landesbühnen Sachsen statt.

vorderhinten

Erste Förderphase des Lokalen Aktionsplans Coswig-Moritzburg-Radeburg-Radebeul startet

Projektausschreibung für das Jahr 2013

Der Lokale Aktionsplan Coswig/ Radeburg/ Moritzburg/ Radebeul ruft auf, Anträge zur Projektförderung 2013 einzureichen.

Für das Förderjahr 2013 wird der Aktionsplan Projekte befürworten, die sich mit künstlerisch-kreativen Projektideen auseinandersetzen. Schwerpunkt sind die zwei Themenbereiche: „Demokratie und Wahlen“ und „Ziviles Engagement, demokratisches Verhalten und den Einsatz für Vielfalt und Toleranz“.

Die Projekte werden in der Regel mit bis maximal 2500,00 € gefördert. Der Antragsteller muss grundsätzlich eine nichtstaatliche Organisation/ Träger / Verein sein. Projekte kleineren Ausmaßes werden mit bis zu 500,00 € aus unserem Projektefond unterstützt, hier ist zusätzlich ein Eigenanteil zu leisten.

In diesem Jahr beteiligen sich alle vier Kommunen erstmals finanziell an dem Förderprogramm.

Anträge für die erste Förderphase können bis zum 31. April eingereicht werden.

Alle notwendigen Antragsformulare des Lokalen Aktionsplans sind auf der Homepage im Downloadbereich abrufbar. Gern steht den Trägern und Vereinen die Koordinierungsstelle bei der Konkretisierung von Projektideen beratend zur Seite

Projektmesse 2013

Die Projektmesse findet in diesm Jahr am Montag, den 13. Mai statt. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit den Landesbühnen Sachsen im Stammhaus ( Meißner Straße 152, 01445 Radebeul ) durchgeführt. Eingeladen sind wieder interessierten Schulen bzw. Lehrer/-innen, Vorständen aus Vereinen (z.B. Feuerwehr, Sportvereine), Kinder- und Jugendeinrichtungen, Kommunalpolitiker oder ehrenamtlichen Engagierte.

Weiter Informationen erfolgen in Kürze.