Donnerstag, 21. Dezember 2017 um 16:51 Uhr

Projektförderung 2018

Die Große Kreisstadt Coswig und die Kommunen Diera-Zehren, Moritzburg, Niederau, Radebeul, Radeburg und Weinböhla erhalten auch 2018 Fördergelder aus dem Bundesprogramm „Demokratie Leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der Begleitausschuss und die Koordinierungs- und Fachstelle möchten sich bei allen Vereinen und Initiativen, die sich mit viel Engagement für Toleranz und Demokratie und gegen Menschenfeindlichkeit und Gewalt eingesetzt haben, bedanken. Sie bringen mit den Projekten und Aktionen wichtige Themen wie ziviles Engagement, demokratisches Verhalten, den Einsatz für Vielfalt und Toleranz sowie ein interkulturelles Miteinander in den Verein und in die Region ein. Mit 27 geförderten Projekten mit einer Gesamtfördersumme von ca. 52.000 € konnten zahlreiche Begegnungs-, Kultur-, Bildungs-, Jugend- und Weiterbildungsaktionen umgesetzt werden. 14 unterschiedliche Träger haben sich den Themen angenommen oder teilweise erstmalig Vorhaben umgesetzt.

2018 stehen wieder Fördermittel aus den Aktions-/ Initiativfonds zur Verfügung. Ab sofort können Anträge in der Koordinierungs- und Fachstelle eingereicht werden. Die Fördermodalitäten haben weiterhin Bestand.

Alle notwendigen Informationen und Antragsformulare für 2018 sind im Downloadbereich abrufbar. Die Koordinierungs- und Fachstelle steht den Vereinen bei der Konkretisierung von Projektideen beratend zur Seite.

Freitag, 24. November 2017 um 17:46 Uhr

Raum für Gedanken

In dieser Woche (20. – 24.11.) war die Fotokünstlerin Kathrin Ollroge mit ihrem Kunstprojekt „Raum für Gedanken“ in Radeburg und Radebeul unterwegs. Eine Dokumentation über das Projekt erscheint im Dezember.

Das Projekt wird aus Mittel der Partnerschaft für Demokratie gefördert.

 

Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 11:30 Uhr

Projektförderung 2017

Es stehen noch Fördermittel im Aktions-/ Initiativfonds zu Verfügung.
Informationen gibt es in der Koordinierungs- und Fachstelle in Coswig.

Alle notwendigen Informationen und Antragsformulare sind auch auf der Homepage im Downloadbreich abrufbar.

Donnerstag, 31. August 2017 um 14:55 Uhr

„Demokratie leben!“- Projekte gefördert!

Aus den Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ erhielten wieder Vereine eine positive Förderzusage. Die Fabrik e.V. bekommt für sein Kunstprojekt „Raum für Gedanken“ in Radeburg und Radebeul Fördermittel in Höhe von 3.600 €, der Verein Weinböhla HILFT e.V. für eine Autorenlesung und die Interkulturelle Woche 954 €, die Kirchgemeinde Reichenberg für ein Sommerfest unter dem Motto „Begegnung der Kulturen“ 810 €, das Kinder- und Elternzentrum Kolibri e.V. für ein interkulturelles Theaterprojekt 1.000 €, der Verein Feuerwehr-Historik-Radeburg e.V. für das Jugendprojekt „Wir sind Feuer und Flamme! Und Du?“ 1.000 € und der Noteingang Radebeul e.V. für das Vorhaben „Wahlforum zur Bundestagswahl“ 610 €.

Wir bedanken uns bei den Aktiven für Ihr Engagement und hoffen auf weitere innovative Anträge aus Vereinen im Sinne des Förderprogramms „Demokratie leben!“. Der Aktionsfonds beinhaltet zurzeit noch 7.000 €. Die Projekte werden in der Regel mit bis maximal 3000,00 € gefördert. Projekte kleineren Ausmaßes werden zeitnah und unbürokratisch mit bis zu 1000,00 € unterstützt.
Die Koordinierungs- und Fachstelle steht den Trägern und Vereinen bei der Konkretisierung von Projektideen beratend zur Seite.

Donnerstag, 22. Juni 2017 um 12:35 Uhr

Demokratiekonferenz – „Voll konkret. Check ein!“

Die Partnerschaft für Demokratie Coswig und kommunale Partner führt in den Herbstferien das erste Mal eine Demokratiekonferenz mit Kids und Jugendlichen durch. Es geht darum herauszufinden, was die Jugend aktuell interessiert und beschäftigt. Welche Meinungen sie zu verschiedenen Themen haben oder was sie gerne in ihrem Lebensumfeld verändern möchten.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 05.10.2017 ab 16.00 Uhr im Radebeuler Kultur-Bahnhof statt. Weitere Infos folgen nach den Sommerferien bzw. findet ihr zeitnah auf unserer Homepage.

#TeamChallengePfD

 

Montag, 15. Mai 2017 um 13:06 Uhr

Fördergelder für Projekte im Rahmen der Interkulturellen Woche 2017 beantragen

Ihr Verein möchte sich mit einem Projekt an der interkulturellen Woche beteiligen? Ob in einem gemeinsamen Aktionstag, einer Ausstellung, Diskussionsrunde oder anderem – Ihr Ziel ist die Arbeit miteinander, welche die Möglichkeit zum Kennenlernen und dem Abbau von Vorurteilen gibt? Sie suchen dafür nach finanzieller Unterstützung?

Vom 24.09. – 30.09.2017 findet die diesjährige Interkulturelle Woche unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ statt. Eintreten für bessere politische und rechtliche Rahmenbedingungen im Zusammenleben aller Menschen, gegenseitiges Verstehen in der Gemeinschaft und Abbau von Vorurteilen – das sind Ziele der Interkulturellen Woche. Dabei sind alle Bürger angeregt, einen Beitrag für Offenheit und Vielfalt in unserer Gesellschaft zu leisten.

Die Partnerschaft für Demokratie Coswig, Diera-Zehren, Moritzburg, Niederau, Radebeul, Radeburg und Weinböhla unterstützt Ihre Projektideen gern mit Geldern aus dem Aktions- und Initiativfonds.